Visuelle Medientechnik (Vismed) ist der Teil der Videotechnik zur Darstellung von Bildern.

Der Ursprung des Wortes kommt – wie schon audio- ebenfalls aus dem lateinischen (videre, lat.= sehen). Video heißt demnach: Ich sehe.

Bilder oder Film lassen sich mit Beamer oder Display sichtbar machen.

Beamer stehen für den Bereich der Projektionssysteme; genau wie Diaprojektoren oder Overheadprojektoren (OHPs) , die im heutigen Digitalzeitalter jedoch nicht mehr so eine große Rolle spielen. Das Bild entsteht auf einer Bildwand oder Projektionswand. Häufig verwendet man dazu Rollbildwände, sogenannte Leinwände.

In den Unterseiten geben wir einen Überblick über die Vielzahl der Möglichkeiten, die sich aus dem Produktspektrum ergeben.

Wir beraten, damit Sie aus diesem Spektrum, die zu Ihren Anforderungen passende Lösung finden.